Donnerstag, 12. Dezember 2019

Amalie - Hagebutte vor Eisgrau


Wenn am Morgen jeder Halm und jedes Ästchen in eisgrau funkelndem Rauhreif gehüllt, Wolken Nebel und Rauch sich am Himmel mischen, dann möchte ich einfach nur sein und staunen in all den tausenden von kalten Blaus und Graus genüsslichst baden. Wie schön sind dann die feurig leuchtenden Hagebüttchen auf denen sich das kalte Licht spiegelt. Und wenn ich dann ein Bild male sind all diese Farben darin zu finden. 

Eines der letzten Neugeborenen Bildlein das ich malen werde. Fünf weitere sind bereits versprochen und warten darauf gemalt zu werden. Eines davon wird erst im Frühling geboren und ein einziges, das letzte ist noch nicht vergeben. Darauf bin ich besonders gespannt.