Montag, 11. November 2019

Vom Furchtbaren Drachen...

 
Ich weiss nicht mehr wo, weiss auch nicht mehr wann, vielleicht war es vor tauenden von Jahren. Damals herrschte in Höhlen der Erde ein mächtiger Drache. Unförmig war er, gross, gewaltig. Wenn er aus den Höhlen auf die Erde kroch blendeten ihn am Tag die Sonnenstrahlen und nachts der Mond. Das konnte er nicht leiden und mit der Zeit wurde er rasend vor Wut...
Bild zu einem Märchen aus Weissrussland 

Wie ich es liebe ganz in den Farbwelten zu versinken! All die Farben und Farbtönchen welche ich unaufhörlich in mir sammle zu malen. Manchmal fühlt sich ein Bild so wohlig an wie ein Entspannungsbad und manchmal ist es ein wilder Kampf. Der schrecklichste Kampf jedoch ist das nicht weiter arbeiten zu können wenn das innere Feuer gerade dafür entzündet ist und malen, malen, malen in mir brennt. In diesen Momenten verschwinden Zeit und Raum, Farben Bild und ich sind eins. Bis mich diese Stimme in mir mahnt: "Mittagessen kochen!" "Kinder abholen..."