Freitag, 4. Oktober 2019

Herbstmeditation


Formen und Farben welche mir im Garten, auf meinen Wegen überall begegnen. Sich schwerelos drehende Ahornpropellerchen, glatte Hagenbüttchen auf denen sich das Herbstlicht spiegelt, feurig rote Felsenbirnenblätter im grünen Moos... Das alles ist für mich so schön dass mir manchmal die Tränen kommen vor Glück und Achtungvor dieser unbeschreiblichen Schönheit. Umgeben von diesen Schätzen ein Bild zu malen,  die Schönheit von Aussen nach Innen zu bringen, in der genauen Betrachtung zu verstehen, zu fühlen und das Wesen zu erkennen ist Meditation für mich. Verbunden sein mit der Schöpferkraft die in allem liegt.