Donnerstag, 6. Dezember 2018

Eine Weihnachtsgeschichte


Es war am Tag vor Weihnachten. Draussen schneite es in grossen Flocken. Die Wohnstube war verschlossen und das Schlüsselloch zugedeckt, damit die Kinder nicht hinein gucken konnten. In der Ecke stand ein wunderschön geschmückter Weihnachtsbaum. Er hatte eine silberne Spitze mit Glöckchen die klingelten. Rote, grüne und blaue Glaskugeln und vergoldete Nüsse hingen an seinen Ästen.


Alle im Haus - ausser den Kindern - durften den Weihnachtsbaum bewundern.
Die Grossmutter kam und schlug die Hände zusammen: „Oh, oh, oh, ist das ein schönes Bäumchen!"

Der Grossvater nahm die Pfeife aus dem Mund und brummte: „ja, besonders gut gewachsen, so regelmässig."


Noch neun Bilder bis Weihnachten...