Sonntag, 23. Juli 2017

Ville & Kiano - die Junienkel


Habe ich doch den schönsen Beruf der Welt! 
Wenn mein Bleistift ganz vorsichtig ein so zauberhaft schlafendes Kindchen kritzelt und mein Pinsel die passenden Farben auswählt bin ich jedesmal glückselig und ganz verliebt in das wunderbare Wesen das unter meinem Pinsel entsteht. Die meisten Kinder die ich portraitiere kenne ich nicht und habe oft ein bescheidenes Handy Bildchen als Vorlage. Manche haben Hemmungen mir ein "unperfektes" Foto zu schicken. Aber egal wie unscharf oder dunkel das Foto ist, ich bin jedes mal sehr berührt an diesem Zauber ein kleines bisschen teilhaben zu dürfen. Wie wunderbar ist es doch, wenn das fotografieren im Rausch der ersten Stunden und Tage sogar mal vergessen geht!
Ich wünsche den beiden Cousins Ville & Kiano einen wunderbaren Start in ein langes erfülltes Leben. Wie schön muss es sein, einen gleichaltrigen Cousin zu haben! Auch wenn sie die halbe Welt trennt! Das eine Bildchen der beiden Junienkel wird nämlich bald auf die andere Seite der Welt, nach Neuseeland reisen.