Freitag, 14. Juli 2017

Elfenkostüme für den Sommernachtstraum



 Lange war es hier still auf tüpfli.ch! Die Kostümarbeiten für den Sommernachtstraum haben mich voll in Beschlag genommen. Meine Nähmaschiene ratterte an manchen Tagen fast ununterbrochen. Berge von alten Tüllvorhängen und Meterweise Stoffe bedekten bald jede noch freie Fläche in meinem Atelier. Alleine für die Griechischen Kostüme vernähte ich 30 Meter Stoff. Bei Puck, den Elfen und Kobolden habae ich keine Ahnung wieviele Meter es waren. Auf jedenfall VIELE! Und leere Fadenrollen waren es auch viele! Inspiration fand ich wie so oft in meinem Garten und der Natur. Das Kronengeweih für den Elfenkönig Oberon habe ich passend zum Plakat aus Birkenästen geflochten, mit Federn, Ästen und Blumen besteckt. Den Elfen habe ich Lämpchen eingenäht welche den tanzenden Elfen auf der Bühne zauberhafte Magie verliehen haben. Leider habe ich auch dieses mal nur ein Bruchteil aller Kostüme fotografisch festgehalten. Wie es eben so ist, zählt zum Schluss jede Minute und für das sorgfältige drapieren zum fotografieren bleibt wiedermal keine Zeit, was mich natürlich etwas ärgert. Natürlich gäbe es zu den Elfenkostümen noch zauberhafte Hut und Hütchen. Alles so entworfen und genäht dass gewisses auf der Bühne nur im UV Licht leuchtet. So waren bei den Elfen im UV Licht nur die weissen und grünen Tüllschichten, die Flügel und Akzente zu sehen. Oder bei einer Rädchen schlagenden Elfe der gepunktete Unterrock. Dazu wirkten die eingenähten Lämpchen als wären sie von einem Schwarm Leuchtkäfer umringt.