Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ada - ein Neugeborenen Portrait




Ada, das letzte Neugeborenen Portrait das ich in diesem Jahr malen durfte. Wie schnell die Zeit vergeht! Vor einem Jahr lag in unserer Stube noch ein Winzling unter dem Tannenbäumchen und jetzt ist er schon ein richtger Junge. Zwar immer noch geheimnisvoll aber deutlich mit Charakter. Den Zauber der ersten Stunden, Tage und Wochen eines Neugeborenen festzuhalten, mit dem Bleistift jedes Härchen zu erkunden, die Seeligkeit des Seins festzuhalten erfüllt mich bei jedem Portrait aufs neue mit Herzenswärme. So beendet das Bild der zarten, seelig schlafenden Ada auf meinem Blog das Jahr 2015. Ich wünsche euch allen eine wunderbare Silvester Nacht mit dem Schlaf eines Neugeborenen!

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Weihnachten mit Mutter Erde


Dieses Jahr haben wir den 25. Dezember im Schoss von Mutter Erde gefeiert. Nach dem Frühstück sind wir bescheiden bepackt mit Wasser, warmem Tee, Bratwürsten, einem Brot und einigen Äpfeln los gefahren richtung Thur. Auf dem Fussweg durch das Auenland sind uns bereits die ersten Frühlingsblumen begegnet. Abgenagte Bäume haben uns zur schwimmenden Burg des Bibers geführt. Vogelgezwitscher, das plätschern des wilden Wasserlaufs, der wolkenlos blaue Himmel und die strahlende Wintersonne haben uns staunen lassen, wie prunkvoll die Natur den Weihnachtstag feiert. Wahrlich ein Fest der Sinne mit allen Elementen.










 Fischen bis das Feuer brennt und rudern bis die Würste braun sind. Das Spielzimmer der Natur ist einfach grossartig!






Wer liegt dort wohl im Schilf gebettet? Nein, es ist nicht das Jesuskindlein aber fast! Es ist unser Juneli das dort seelig sein Mittagschläfchen hält, während dem sich Laurin fleissig am Feuer zu schaffen macht. Mit Kohle wird nun gezeichnet, gemalt, gehammert und experimentiert. Bis der Kleine zwei Stunden später mit bester Laune wieder erwacht.









 Ich wünsche euch freudige letzte Stunden im alten Jahr! 

Frohe Weihnachten


Freitag, 11. Dezember 2015

Visitenkarte und Flyer Gestaltung

 

In den vergangenen Monaten ist dieser ganz besondere Flyer mit passender Visitenkarte in meinem Atelier entstanden. Flyer und Visitenkarten gestalte ich immer mal wieder aber diesmal wurde ich speziell meiner Fotos wegen angefragt. Es ist das erste mal, dass ich eines meiner Fotos zur Illustration verwenet habe. Natürlich findet das geschulte Auge, wie könnte es anders sein, auch einige gezeichnete Elemente wie die rote Kordel mit den Zotteln daran. Ein dickes Natur Papier gibt den Drucksachen die perfekte Habtik. Denn schliesslich soll der erste Eindruck auch zwischen den Fingern angenehm sein. Eine schöne Arbeit die, wie ich finde, mit allen Feinheiten zur Person passt. Eine gut gestaltete Visitenkarte wird immer wieder unterschätzt. Viel zu oft kommen einem hilflos selbst gestaltete Karten oder von Druckerei Grafikern günstig gestaltete Flyer mit grässlichen Sujets in die Hände. Eine Absolut schlechte Visite! Der erste Eindruck ist enorm wichtig und soll die Person dahinter mit all ihren positiven Eigenschaften auf den Punkt bringen. Und dies auf einem so kleinen Stück Papier! Die Gestaltung erfordert deshalb gute Kenntnisse der Typografischen Gestaltung und setzt gute Menschenkenntnisse voraus. Und natürlich braucht es viel, viel Zeit für die Geburt einer Visitenkarte.




Interessierten Eltern und Pädagogen aus dem Raum Winterthur kann ich einen Besuch bei Elsbeth Wobmann, Eltern- & Pädagogenberatung einen Besuch von Herzen empfehlen! Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

KOTA - Ein Bild reist nach Japan





Dieses schlafende Büblein hat eine weite Reise hinter sich. Nach Japan durfte ich es schicken! Ich habe bereits Nachricht erhalten, dass es heil angekommen ist. So ein hübsches Büblein mit den vielen Schwarzen Haaren. Das zarte Schülterchen, das unter dem Kleidchen hervor lugt hatte es mir besonders angetan. Eine Freude es zu malen! Ich wünsche Kota von herzen dass er stark, mutig und ein richtiger Geniesser wird!

Neugeborenen Portrait gemalt
20 cm x 20 cm CHF 160.-, Rahmen CHF 20.-
30 cm x 30 cm CHF 210.-, Rahmen CHF 30.-
Mit Freude male ich auch dein Bild! Anfragen gerne an annina(*)annillu.ch

Freitag, 4. Dezember 2015

Tortenhaus

 Soeben hat mich eine Fee vom Tortenhaus mit einer Schachtel ihrer Kunstwerke überrascht! Was für eine Arbeit! Ich traue mich gar nicht rein zu beissen. Bin schnell raus gehüpft um vor Dunkelheit noch etwas Licht auf den Törtchen zu haben. Da hat es dem Schneeman auf die Bommelmütze und dem Samichlaus in die Nasenlöcher geregnet. Herzlichsten Dank für die süsse Verführung! Die Torten und Törtchen sind unter www.tortenhaus.ch zu bestaunen und auch auf Bestellung erhältlich.





Beim Samichlaus im Winterwald

Schon dreizehn Jahre ist es her, dass ich dieses Bilderbuch gemalt habe. Unterdessen steht schon die 4. Auflage in den Buchhandlungen. Während meiner Ausbildung zur Kindergärtnerin stad mir ein Praktikum zum Samichlaus bevor. Da ich kein geeignetes Bilderbuch finden konnte, das den Samichlausbrauch so zeigt, wie wir ihn bei uns feiern, packte ich Farben und ausreichend Papier in den Koffer. Während sich die anderen am Strand sonnten blieb ich schwitzend in der Ferienwohnung und malte Samichlaus- und Schneebilder. Würde ich es heute zeichnen, wären die Bilder vielleicht nicht besser aber sicher anders. Die Geschichte würde ich genau so wieder schreiben. Bewusst habe ich darauf geachtet dass die die Geschichte alle Sinne der Kinder anspricht und dass die Tätigkeiten die Samichlaus und Schmutzli zur Vorbereitung auf den grossen Tag ausführen von den Kindern nachgespielt und erlebt werden können. So wird..... 

 ...bei Kerzenlicht gearbeitet,...

 
 ...mit Tinte und Feder geschrieben...

 ...Esel gefüttert...

 ...Mandarinen, Nüsse, Datteln und Feigen sortiert im Keller wo die Vorräte des Samichlaus lagern...

  ...fleissig gebacken (natürlich so fleissig dass die ganze Küche weiss ist!)...

 ...gebügelt und Schuhe geputzt...

 ...durch die sternenklare Winternacht gelaufen und vieles mehr.

Das Bilderbuch beim Samichlaus im Winterwald ist 2004 im Lehrmittelverlag Zürich erschienen und ist in den Buchhandlungen erhältlich. ISBN 978-3-03713-052-0 
Natürlich kommt es auch für CHF 25.- + CHF 2.- Porto mit einer Widmung von mir direkt zu dir nach Hause! Versand nur innerhalb der Schweiz. Bestellung an: annina(at) annillu.ch