Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern


Leider meint es Frau Holle dieses Jahr sogar an Ostern gut mit uns. Ganz anders sah es vor zwei Jahren aus! Da schmückte ein ein frischer Gartenstrauss aus duftendem Flieder und vielen Federn unseren Ostertisch.

Richtige Kunstwerke gibt es jedes Jahr aus der Backstube der Konditorei Vollenweider. Dieser Retro Osterhase in seinem Cabrio mit Ei im Gepäck ist fast zu schad zum reinbeissen! Aber er sieht nicht nur schön aus sondern schmeckt auch ebensogut!
Osterfrühstück damals noch zu zweit, sogar ohne Kater.


Butterhase mit Erdbeeren.

frisch gebackener Zopf mit Wiesenblumen.

Donnerstag, 28. März 2013

Farbsehnsucht im Winter

"Ach, zur Abwechslung mal wieder weiss!" Seit Monaten denke ich das jeden Morgen beim öffnen der Vorhänge. Der ewige Schnee macht mich manchmal richtig verzweifelt! Ich sehne mich sooo nach den Farben im Garten.   
Chupi kann mir nachfühlen! Jedenfalls interessiert er sich immer sehr für meine Blumen! Zu sehr sogar :-)   

Kleine Sterne im Winter!



Meine Schwester hat sich meiner erbarmt und mir diesen wunderbaren Frühlingsstraus gebracht! Danke mein Herz, du bist die Beste!

Das Kissen habe ich meinem lieben Mann genäht, damit er auch noch ein bisschen Bub sein kann und nicht traurig sein muss, wenn der kleine Bub öfters etwas selbstgemachtes bekommt.

Aus einer grauen Serviette, einem ausgedienten Flanell Laken und ein paar bunten Stoffresten.

Mit eingefasstem Verschluss und Fundknöpfen vom Flohmarkt.

Ein Sternenkind zum Geburtstag

Der lieben Catalina ein Sternenkind zum zweiten Geburtstag
Mit goldenen Ballerinas und zartem Sternenröcklein.
Seidenen Häärchen und Sternenkrone.


Es glitzert und glänzt, dort wo die Sternenkinder her kommen.

Gute Reise liebes Sternenkind! Dein Glanz und dein Lachen soll von nun an Catalina und Leandro in den Schlaf begleiten und ihnen viele schöne Träume bereiten.

Donnerstag, 21. März 2013

Lieblingskleider

Für Mädchen gibt es ja Kleider aus den schönsten und feinsten Stoffen und dies erst noch in allen Farbnuancen. Für Knaben ist die Auswahl sehr viel kleiner, steifer und unbequemer. In meinem riesigen Stoffschrank habe ich nun den passenden Baumwollstoff, zum füttern einen feinen Wollestoff meiner Mutter gefunden. So habe ich die Hosen nach meiner Vorstellung genäht.

Die gefütterte Ballonhose lässt jede Bewegung zu und sieht sooo süss aus! Ewig wird er seine Kleider ja nicht von Mama nähen lassen, das muss ich also noch geniessen!

An diesen hübschen wildleder Mokassins kann ich mich gar nicht satt sehen! Sie sind so fein und anschmiegsam an die kleinen Füsschen und Laurin läuft und kriecht sehr gut darin. Ja, einige Schritte gelingen ihm bereits alleine!

Diese schöne hellgraue Wolljacke mit dem feinen Muster am Kragen wurde bereits von meiner Schwester und mir getragen. Wer sie wohl gestrickt hat? Auf jedenfall die perfekte Farbwahl für den Winter.

Die Balue Mütze aus Baby Alpaca hat Laurins Abuela aus Andalusien so schön gestrickt! Wunderbar wenn man sich so schöne Sachen wünschen kann!


Dienstag, 19. März 2013

Krokus


Langsam ist es höchste Zeit für den Frühling! 
Das Krokusmädchen mit dem zarten Röckchen und den seidenschühchen hat sich auf einen langen Weg gemacht! In Thun wird es blühen und hoffentlich viel Freude bringen!