Donnerstag, 20. Juli 2017

Schwanensee - gefilzter Schwan mit Jungen


Die Schwanenmutter mit ihren drei Schwänchen hat sich heute Morgen bereits auf Reise gemacht. Mit dem See natürlich! Denn Schwäne mögen keine trockenen Füsse.

Mittwoch, 19. Juli 2017

Sommer - Sonnen - Schwanenzeit


Gestern gemacht und Heute für 35.- Fr zu verkaufen! 
Einen Schwan mit drei jungen Schwänchen inkl. blauer Wolle für den eigenen See!

In meinem Badegepäck dabei war gestern auch Wolle, Filznadel, Pfeifenputzer und Filzkissen. Da kam doch tatsächlich ein frisch verliebtes Schwanenpärchen angeschwommen und hat sich zu meinen Füssen in den Sand gesetzt. Natürlich war ich nicht mehr zu bremsen und habe schnell Wolle und Filznadel ausgepackt und mich ans Werk gemacht. Ein Schwanenpärchen schwimmt nun auf unserem Jahreszeitentisch und eine Schwanenmutter mit ihren drei jungen möchte gerne weiter ziehen.

Freitag, 14. Juli 2017

Elfenkostüme für den Sommernachtstraum



 Lange war es hier still auf tüpfli.ch! Die Kostümarbeiten für den Sommernachtstraum haben mich voll in Beschlag genommen. Meine Nähmaschiene ratterte an manchen Tagen fast ununterbrochen. Berge von alten Tüllvorhängen und Meterweise Stoffe bedekten bald jede noch freie Fläche in meinem Atelier. Alleine für die Griechischen Kostüme vernähte ich 30 Meter Stoff. Bei Puck, den Elfen und Kobolden habae ich keine Ahnung wieviele Meter es waren. Auf jedenfall VIELE! Und leere Fadenrollen waren es auch viele! Inspiration fand ich wie so oft in meinem Garten und der Natur. Das Kronengeweih für den Elfenkönig Oberon habe ich passend zum Plakat aus Birkenästen geflochten, mit Federn, Ästen und Blumen besteckt. Den Elfen habe ich Lämpchen eingenäht welche den tanzenden Elfen auf der Bühne zauberhafte Magie verliehen haben. Leider habe ich auch dieses mal nur ein Bruchteil aller Kostüme fotografisch festgehalten. Wie es eben so ist, zählt zum Schluss jede Minute und für das sorgfältige drapieren zum fotografieren bleibt wiedermal keine Zeit, was mich natürlich etwas ärgert. Natürlich gäbe es zu den Elfenkostümen noch zauberhafte Hut und Hütchen. Alles so entworfen und genäht dass gewisses auf der Bühne nur im UV Licht leuchtet. So waren bei den Elfen im UV Licht nur die weissen und grünen Tüllschichten, die Flügel und Akzente zu sehen. Oder bei einer Rädchen schlagenden Elfe der gepunktete Unterrock. Dazu wirkten die eingenähten Lämpchen als wären sie von einem Schwarm Leuchtkäfer umringt.










Freitag, 9. Juni 2017

Plakat - Ein Sommernachtstraum


Und hier noch das fertige Plakat, für alle die sich von den Kobolden und weiteren Fabelwesen verzaubern lassen möchten!

Psst, Kobolde im Garten - Kostüme für den Sommernachtstraum


Versteckt sich da nicht etwas zwischen Frauenmantel und Elfenschuh? Ja, es hört sogar mit zweiundfünfzig Ohren zu!!! Kobolde sinds, vom Sommernachtstraum! Man höhrt sie kichern und sieht sie kaum...










Huff, so ergings es mir auch! 26 Kobolde tanzen im Sommernachtstraum! Nun sind sie bereit für den Tanz! Der Soer kann kommen!

Dienstag, 6. Juni 2017

Plakat zum Sommernachtstraum

Seit einigen Wochen bin ich fleissig damit beschäftigt Theaterkostüme für den Sommernachtstraum zu entwerfen und umzusetzen. Elfen, Kobolde, Griechische Halbgötter... 
Auch das Plakat soll dazu passen und ist soeben am entstehen. Inspiration dazu finde ich in unserem Garten. Wo vor sechs Jahren noch kaum etwas geblüht hat blühen heute Akelei, Frauenmantel, verschiedene Storchenschnabel, Skabiosen, Glockenblumen, Walderdbeerchen und natürlich unzählige meiner geliebten Wilröschen von deren Hübschheit ich gar nicht genug bekomme.













Montag, 8. Mai 2017

Suzu - Ein Neugeborene Bild reist nach Japan


Und gleich das zweite Geschwisterbild das in den letzten Tagen fertig geworden ist. Nach Japan darf es reisen! Wen ich doch nur auch ein bisschen mitreisen könnte... Nur ein bisschen schauen wie die Welt dort aussieht, ein altes Handwerk erlernen, einen Stoffladen besuchen oder einen Papierladen...
Ist sie nicht wunderhübsch die kleine Suzu! "Suzu means the name of musical instruments" schreibt ihr Vater. Ich wünsche ihr die Leichtigkeit einer Tänzerin zur Melodie ihres Lebens.



Neugeborenen Portrait gemalt
20 cm x 20 cm CHF 160.-, Rahmen CHF 20.-
30 cm x 30 cm CHF 210.-, Rahmen CHF 30.-
Mit Freude male ich auch dein Bild! Anfragen gerne an annina(*)annillu.ch

Martha - Ein Neugeborenen Portrait


Zum ersten mal macht sich ein Geschwister Portrait auf die Reise, was mich unglaublich freut! 
Die seelig schlafende Martha mit ihren langen dunklen Härchen darf ihrer Schwester Ada folgen. 
Ich schicke der jungen Familie viel Freude und wunderbare Momente mit ihren beiden Mädchen! Auf dass sich die Schwesern lieben, streiten, verbünden, Schabernack und Schelmereien teilen!


Neugeborenen Portrait gemalt
20 cm x 20 cm CHF 160.-, Rahmen CHF 20.-
30 cm x 30 cm CHF 210.-, Rahmen CHF 30.-
Mit Freude male ich auch dein Bild! Anfragen gerne an annina(*)annillu.ch

Dienstag, 2. Mai 2017

Ausstellung - 100 Jahre Künstlerdorf Ramsen

 
Vergangenen Samstag feierten einige meiner Bilder in Ramsen wo ich aufgewachsen bin Vernissage. Ich selber war mit unserem mobilen Kartenstand und meinen Buben vor dem Eingang am Karten verkaufen. Über die vielen positiven Rückmeldungen habe ich mich riesig gefreut! Meine farbigen, poetischen Bilder scheinen die Besucher zu berühren. Dass ich die einzige junge Frau in der 100 jährigen Ramser Kunstgeschichte bin, will ich gar nicht glauben! Sicher sind einige vergessen gegangen. Meine Mutter war ebenfalls eine ausgezeichnete Künstlerin, die sich ebenfalls um Haus, Garten, Kinder und Einkommen kümmern musste. Dass der Schaffhauser Regierungsrat Christian Amsler in seiner Ansprache auch ihrer gedenkt hat, hat mich besonders gefreut. 
An dieser Stelle auch ein Danke an meinen Vater! Du hast die Ausstellung hervorragend organisiert. 

Die Ausstellung dauert noch fast zwei Wochen. Wer also einen kulturellen Ausflug mit einer schönen Landschaft verbinden möchte, findet unter folgendem Link mehr Informationen.

Ich werde in etwa zu folgenden Zeiten an der Ausstellung anwesend sein:
Donnerstag 4. Mai 16:00-20:00 Uhr
Samstag 5. Mai Nachmittag 
Sonntag 6. Mai später Nachmittag
Samstag 13. Mai Nachmittag
Für genaue Zeitangaben freue ich mich über Kontaktaufnahme per Mail annina(at)annillu.ch 
oder per SMS 078 790 14 77








 Auf dem Plakat zur Ausstellung sind meine Schwester und ich spielend unter der Schüppeleiche zu entdecken. Da waren wir bestimmt so alt wie meine zwei Buben heute. Laurin ist zwar nicht erwähnt auf dem Plakat aber während dem ich meine Bilder für die Ausstellung parat gemacht habe, hat auch er sich vorbereitet und in aller Ruhe wunder schöne Karten gemalt. Sein Bauchladen war im Nu ausverkauft und mit seinem ersten Lohn hat er uns allen einen Schleckstengel spendiert und seiner Mama einen Blumenstrauss!




Montag, 10. April 2017

Osternest von Kinderhand


Diese Woche hat der bald fünf jährige Laurin ein Osternest gesehen welches ich mit Weide, Wolle und Gräser um eingeschlagene Nägel geflochten habe. Sogleich war ein Hammern und Nageln aus unserer Werkstatt zu hören. Ein Stück Restholz, lange Nägel und Hammer, damit hat er sich ohne meine Anleitung oder Hilfe das Gerüst für sein Osternest selber gebaut und wollte von mir wissen, wie er nun das Nest flechten kann. Handgesponnene Wollrestchen und einen goldfaden aus der Schublade gezückt und in einem Schnurz war das Flechten gelernt und das Osternest bereit! Wie schnell und einfach Kinder lernen wenn sie dies mit Begeisterung tun und wenn sie ihre Begeisterung sogleich umsetzen dürfen!